Château Miré L'Etang - Reserve du Château, rot, 2017, trocken

25,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (33,33 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Produktnummer: BW00125F
Produktinformationen "Château Miré L'Etang - Reserve du Château, rot, 2017, trocken"

Prächtig und leider nur in homöopathischer Menge dem Winzer aus seinem Keller zu locken. Aber wenn wir ihn dann mal haben, sind wir überglücklich und transportieren dieses Gefühl gerne an unsere Kunden. Sie mögen es, das Maul voll Rotwein zu haben. Intensiv. Lakritze, Cassis und grüner Tabak dürfen dabei sein? Dann hereinspaziert in diesen Lustgarten der südfranzösischer Weinlandschaften.

Lieferzeit ca 3 Wochen.

Alkoholgehalt: 14,5 Vol.-%
Bio-Wein: ja
Enthält Sulfite: ja aber in geringstem Maße
Erzeuger: château Miré L'Etang, 11560 Fleury, Frankreich
Herkunftsland: Frankreich
Jahrgang: 2017
Passt zu: Wildgerichten , großen Momenten
Rebsorten: Grenache, Grenache , Mourvèdre, Mourvèdre , Syrah
Region: Languedoc
Typ: Rotwein
Vegan: nein
Wie er schmeckt: ein Traum von reichem Rotwein, für einen langen Abend geeignet, großartig, macht Spass im Mund, sehr dezenter Einsatz von Holz

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Accessory Items

Château de Vaudieu – Châteauneuf-du-Pape
Einsame Spitzenklasse seit ungefähr 600 Jahren Wikipedia schreibt zum Châteauneuf-du-Pape: "Im Chateauneuf-du-Pape können dreizehn verschiedene rote Rebsorten enthalten sein, die getrennt geerntet und vinifiziert werden und schließlich zu einer Cuvée komponiert werden. Die Rebsorte Grenache kann hier eine starke Ausdruckskraft erreichen. Ihre Weine sind vergleichsweise säurearm und alkoholreich. Farbe und Tanningehalt variieren. Dies hängt auch daran, wie hoch der Anteil an dunkelfarbigen, tanninreicheren Sorten wie Syrah und Mourvèdre in der Cuvée ist und ob das Lesegut entrappt (abgebeert) oder nicht entrappt (mit den Traubenstielen) vergoren wurde. Ein roter Châteauneuf-du-Pape kann in einem guten Jahrgang und bei günstiger Entwicklung die Aromen reifer Früchte und komplexer Würznoten prägnant entfalten. Obwohl die Weine aufgrund ihres eher geringen Tanningehaltes von Grenache oft bereits jung zugänglich sind, können sie relativ lange lagerfähig sein. Selbst kleine Jahrgänge bauen zehn Jahre lang aus, Spitzenweine reifen sogar mehrere Jahrzehnte." Wir schreiben: Ein guter Châteauneuf wie der von Château Vaudieu in guter Umgebung, mit netten Leuten und leckerem Essen ist immer ein Hochgenuss. Wer sich bei einem solchen Wein – wohlwissend – einen Schwipps oder mehr holt, der weiß hinterher wenigstens warum. Bei mir zuhause wurde ein Roter aus Châteauneuf immer dann aus dem Keller geholt (lesen Sie dazu auch BODA – wie alles begann) wenn der Papa Prokura bekommen hatte oder er sich und seiner Frau – meine kleine Schwester hatte immer mitprobiert – das Weihnachtsessen verschönern wollte. Und denken Sie bitte immer daran, daß die Weinberge von Châteauneuf-du-Pape ein berückend schönes Fleckchen Erde sind. Hier kann man nicht die Produktion einfach mal verdreifachen nur weil die Nachfrage steigt. Hier kann man nur die Preise nach oben schrauben, um denen die guten Flaschen zu erlauben, die auch dafür bezahlen wollen. Gutes Geld für ein Châteuneuf-du-Pape sollte man deswegen immer ausgeben, denn dafür erhält man stets etwas Überzeugendes. Zauderhaft wenig dafür ausgeben zu wollen, wird aber immer eine Enttäuschung bleiben.

Inhalt: 0.75 Liter (44,67 €* / 1 Liter)

33,50 €*