NETT-I-TIVO, feinherb, rot, Bergdolt-Reif & Nett

14,50 €*

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 3-5 Tage

Produktnummer: SW10275
Produktinformationen "NETT-I-TIVO, feinherb, rot, Bergdolt-Reif & Nett"

"Der Erfolg gibt ihm doch recht. Scheinbar ist dies (gemeint ist der Primitivo) der Typ von Rotwein, den wir alle am liebsten trinken."  erklärt uns Christian Nett, warum er seine neuste Kreation schlicht und einfach NETT-I-TIVO genannt hat. Aber ist es eine Verballhornung des wohl beliebtesten Weines in unseren italienischen Restaurants oder ist es mehr die Anerkennung, die ihn dazu brachte, diesen Wein mit einem "Primitivo" gleichzusetzen?

In der Tat, gesteht uns Christian Nett, habe er sich immer ein wenig geärgert, daß man zu ihm in die Südpfalz kam und ihm dort vom Primitivo als dem eigentlichen Lieblingsrotwein von seiner Kundschaft vorgeschwärmt wurde. "Ich möchte etwas machen," gestand er seiner Frau "das die Leute an den tiefen Süden Italiens denken läßt, was dann aber nicht diese barocke Schwere besitzt."  

Vorausgegangen aber war vor drei Jahren ein Weihnachtsessen mit der gesamten Belegschaft des Weinguts bei dem verschiedene Primitivos probiert wurden. Sie passten alle gut zum traditionellen Gänsebraten und den würzig bis süßlichen Beilagen. Und eigentlich passte Primitivo jeder ausgezeichnet, denn wirklich trocken waren diese Italiener nicht. Vielmehr zeigten sie leichte Restsüße und ein durch üppigen Alkohol geprägtes Mundgefühl. Samtig, wenig Barrique im Geschmack und intensiv fruchtig: Herz, was willst du mehr. Nach diesem denkwürdigen Abendessen - man hatte sich 24 verschiedene Primitivo aus diversen Online-Shops besorgt - zog es Christian Nett in den Keller. Dort zog er ein paar Fassproben und die wurden dann verschnitten und als Primitivo nach Pfälzer Art abgeschmeckt.

Und dann ist ihm etwas gelungen, was man vielleicht die Quadratur des Kreises nennen sollte. Der Wein hat die Farbe und Dichtigkeit von einem tiefdunklen Südfranzosen, die Geschmeidigkeit eines badischen Spätburgunders und die kirschige Frische eines Sangiovese aus der Toskana. Allemal also ein Roter, den man nicht von der Bettkante stoßen wird und vor dem man sich verdammt in acht nehmen muss, denn er ist fesselnd, verführerisch und schmeichelnd vom ersten bis zum letzten Schluck.

Alkoholgehalt: 13,0 Vol.-%
Bio-Wein: nein
Enthält Sulfite: ja
Erzeuger: Weingut-Bergdolt Reif & Nett, Dudostraße 24, 67435 Neustadt an der Weinstraße, Deutschland
Herkunftsland: Deutschland
Jahrgang: 2019, o.J.
Passt zu: Coq au Vin, ein Abend im Zeichen der Tapas, gegrilltem Gemüse, reifen, kräftigen Käsesorten
Rebsorten: Cabernet-Sauvignon, Cabernet-Sauvignon, Lagrein, Merlot
Region: Südpfalz
Typ: Rotwein
Vegan: nein
Wie er schmeckt: feinherb, für einen langen Abend geeignet, kleiner Verführer im Glas, zartes Aroma vom Barrique

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Accessory Items

Herzschlag, rot, 2018, trocken, Bergdolt-Reif & Nett
Ob sich der gute Pfälzer Winzer Christian Nett etwas dabei gedacht hat, daß sein Herzschlag Wein zum Kassenschlager an den Tagen vorm Valentinstag werden wird? Wir selbst in unserer Weinhandlung in Wuppertal fanden ihn schon vom ersten Schluck aufregend und hatten uns in ihn verliebt. Bisher hatten wir das noch nicht gekannt, daß sich ein deutscher Winzer an die klassische Bordeaux Mischung aus Cabernet-Sauvignon und Cabernet-Franc wagt. Doch Christian Nett war lange genug enfant terrible - mit seinen gut dreißig Jahren hat er das aber auch schon hinter sich gebracht - der Pfälzer Weinszene, daß ihm so manches Experiment nicht fremd war. Mit seinem Herzschlag ist er aber schon lange aus dem Stadium emsiger Versuche raus und präsentiert allen Verliebten und besonders den Weinfreaks einen saftig harmonischen Rotwein. Ein bißchen Röstaromen sind auch dabei und verraten den Ausbau im frischen Eichenfass. Tief dunkle Beerenfrüchte rocken den Gaumen runter und wer genau aufpasst, für den macht der Wein auch noch das Pfauenrad! Was das ist und wie man das schmecken kann erklären wir gerne beim ersten Probeschluck in unserer Weinbar.

Inhalt: 0.75 Liter (19,73 €* / 1 Liter)

14,80 €*